Rauchende Köpfe – die gab es letzten Dienstag und Mittwoch in Jocketa an der Talsperre Pöhl. Das Wegvisor-Team traf sich wieder einmal zur Strategietagung um sich Gedanken über die Erreichung unserer Vision zu machen. Rauchende Köpfe bedeuten zwar Anstrengung, aber auch Ergebnisse. So sind wir als Team näher zusammengewachsen und konnten gemeinsam das Fahrwasser für die nächsten drei Jahre abstecken. Es ist beeindruckend, was sich seit der letzten Strategietagung in 2012 getan hat.

Mit dem Wachstumsrad haben wir unsere derzeitige Situation analysiert und konnten Wachstumsimpulse und Wachstumsbarrieren in unseren verschiedenen Geschäftsfeldern herausarbeiten. Intensiv waren auch unsere Gespräche zu unseren Werten. Die Wertematrix war hier ein wertvolles Werkzeug um zu verstehen, was das Ausleben der Werte von Wegvisor bedeutet. Zusätzlich zu den hohen Temperaturen an diesen Tagen ging es in den Gesprächen heiß her. Doch waren die Diskussionen notwendig, da unsere Werte unsere Leitplanken auf dem Weg, unsere Vision zu erreichen, sind.

Rauchende Köpfe gab es auch wegen der enormen Temperaturen. So zeigte das Thermometer mehr als 30 Grad an. Willkommene Abkühlung bot uns die Talsperre Pöhl, die nur einen kleinen Fußmarsch entfernt auf uns wartete. Auch abseits vom Nachdenken über unsere Strategien, hatten wir als Team viel Spaß. Lachkrämpfe beim Volleyball, ein Wegvisor-Rap und gute Gespräche bei einem appetitlichen Glas Rotwein rundeten die Strategietage ab und bescherten uns wertvolle Erinnerungen. Jetzt heißt es, wie Goethe schon wusste: Packen wir es an, es gibt viel zu tun!

„Erfolg hat drei Buchstaben: T-U-N!“

J. W. v. Goethe

wegvisor_autor_tim_walter_banner_schnitt

© Wegvisor, Beachten Sie bitte die Hinweise zum Urheberrecht in unserem Impressum