Immer wieder begegnet mir die Frage, warum Teams versagen. Hier sind 5 Punkte, die dazu beitragen zur Selbstreflexion.

Mangel an Vertrauen. Sobald Mitarbeiter anfangen sich zu verschließen und nur noch bedingt Nähe  zulassen, beginnen sie damit, Fehler, Unsicherheiten und Schwächen zu verbergen. Offenheit wird dadurch fast unmöglich – und ohne die Offenheit kann auch kein gegenseitiges Vertrauen entstehen.

Angst vor Konflikten. Fehlt gegenseitiges Vertrauen, wird es immer schwerer Fehler zuzugeben. Statt engagierter Diskussionen werden Ideen, Impulse und Thesen nur noch halbherzig eingebracht und Hintertürchen offen gehalten. Ein echter, kontroverser Austausch, aus dem gereifte Konzepte hervorgehen könnten, wird dadurch mehr und mehr verhindert.

Fehlen von Verbindlichkeit. Wenn schon zuvor kein ehrlicher Austausch stattgefunden hat, bei dem jeder seine eigene Meinung einbringen konnte, wird sich danach auch keiner auf die dann getroffenen Entscheidungen einlassen. Offene Diskussionen sind der Nährboden, auf dem Verbindlichkeit gedeiht. Ohne ihn gibt es allenfalls Gehorsam, aber kein Engagement und vor allem keine Verbindlichkeit.

Mangel an Verantwortung. Auch Punkt drei führt unmittelbar zu Punkt vier: Wenn sich die Teammitglieder nicht verbindlich einigen und mit den Entscheidungen identifizieren, wird sich keiner für deren Umsetzung verantwortlich fühlen. Schlimmstenfalls beginnen einige sogar damit, den Beschluss zu sabotieren – nur um zu beweisen, wie schlecht er war (was ja teamtechnisch auch stimmt).

Nachlässigkeit gegenüber dem Ergebnis. Fühlt sich keiner verantwortlich, werden die Ziele allenfalls nachlässig verfolgt. Statt eines gemeinsamen Ziels kümmert sich schließlich jeder nur noch um den eigenen Vorteil – angefangen von reinem Imagegehabe bis hin zu persönlicher Bereicherung. In jedem Fall aber sind das Engagement für das Produkt und die Freude an der Arbeit dahin.

Wir bei WEGVISOR unterstützen immer wieder Teams bei ihren Entwicklungen hin zu Spitzenleistungen. Wenn Sie Interesse an einer Unterstützung haben rufen Sie uns am besten jetzt an!

wegvisor_autor_titus_lindl_banner_schnitt

Quelle: Der Arktikel entstand in Anlehnung an einen englischen Artikel von dem Management-Autor Patrick Lencioni der unter http://workplacepsychology.net/2010/06/02/video-patrick-lencioni-five-dysfunctions-of-a-team/ nachzulesen und auch als Video nachzuschauen ist.

© Wegvisor, Beachten Sie bitte die Hinweise zum Urheberrecht in unserem Impressum