Was ist das BAFA?

Das neue Förderprogramm mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows“ fasst die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“, „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“ zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen, die bereits gegründet sind. Beratungen vor einer Gründung können nicht mit diesem Programm bezuschusst werden. Die Bundesländer bieten jedoch Zuschüsse zu den Beratungskosten und/oder eine kostenfreie Gründungsberatung für die Vorgründungsphase an.

 Was sind die Rahmenbedingungen?

 Wie sieht der Prozess zur Beantragung aus?

  Hilfreiche Links?

Erstberatungsstellen in Sachsen

IHK Chemnitz

Frau Franka Heß 0371-69001310
Herr Lutz Müller 0371-69001221

HWK Chemnitz

Frau Silke Loos 0371-5364207
Herr Sören Ruppig 0371-5364204

IHK Leipzig

Frau Katrin Rücker 0341-1267-1456
Frau Corina Lörper 0341-1267-1307

HWK Leipzig

Herr Jens Krause 0341-2188-313
Frau Sigrun Schwimmer  0341-2188-314

IHK Dresden

Herr Marcus Dämmig 0351-2802-124

HWK Dresden

Frau Kerstin Winkler 0351-4640-474
Jetzt Kontakt aufnehmen!

Wir helfen Ihnen gern.

Als Fachberater beantworten wir ihnen alle Fragen und helfen ihnen bei der Beantragung der Fördergelder.
Jetzt Kontakt aufnehmen!